Fastenablauf

Vorbereitung der Fastenwoche durch Entlastungstage (2-3 Tage, reduzierte Nahrungsaufnahme)

Start ins Fasten durch die Einnahme von Glaubersalz. Es leert den Darm und ist das Startsignal für den Einstieg in die Fastenzeit. Wir fasten 5-6 Tage nach der Buchinger Methode. Das bedeutet wir nehmen Säfte, Brühen, wenig Honig und Kräutertee sowie Wasser zu uns. Zudem werden wir fastenunterstützende Maßnahmen wie z.B. Leberwickel, Trockenbürste und Einläufe einsetzen, um die Ausscheidungen zu unterstützen. Wichtig sind Bewegung und Entspannung im Wechsel um einerseits den Kreislauf anzuregen und anderseits dem Körper die Ruhe zu geben, sich zu regenerieren.

Wir läuten gemeinsam das Fastenende durch das Fastenbrechen mit einem frischen Apfel ein. Anschließend folgen die Aufbautage (1/3 der Fastenzeit, mind. 2 Tage), bei denen die Nahrungsaufnahme langsam gesteigert wird.

Weitere detailliertere Informationen erhalten Sie im Vorfeld und während des Kurses.